Newsarchiv

Max Huber auf Platz Eins bei Bawü-Meisterschaft

Von der TSG Skiläuferzunft Leutkirch wurden in Oberstdorf-Rohrmoos die Baden-Württembergischen-Meisterschaften im Langlauf durchgeführt. Mit Max Huber und Stephan Strübel waren zwei Teilnehmer von dem Skiclub Seebach mit am Start.

Sehr gute Platzierung für Marcel Huber bei Leki-Pokal

Von der TSG Eislingen wurde zum 48. Leki-Pokal eingeladen. Da es in Mellau auf Grund von Schneemangel keine renntaugliche Piste gab, wurden die Rennen nach Damüls verlegt. Bei frühlingshaften Temperaturen wurden zwei anspruchsvolle DSV-Punkterennen der Kategorie III für die Schülerjahrgänge 2007 bis 2004 ausgetragen.

Max Huber holt sich Sieg bei VR-Talentiade

Der Skiclub Schluchsee führte für junge Nachwuchsläufer einen Langlaufwettbewerb im Nordic-Center am Notschrei durch. Startberechtig für diese VR-Talentiade-Sichtung waren die Schülerklassen S7 bis S15.

Marcel Huber bei den alpinen Bawü-Meisterschaften

Von dem Schwäbischen Skiverband wurden die diesjährigen alpinen Baden-Württembergischen-Meisterschaften in Balderschwang/Oberallgäu ausgetragen. Teilnahmeberechtigt war auch Marcel Huber vom Skiclub Seebach. Auf der Rennstrecke „Alte Standard“ wurde am ersten Wettkampftag ein Riesenslalom durchgeführt.

Josua Strübel bei Deutschlandpokal in Oberstdorf

Nicht ganz zufrieden war Langläufer Josua Strübel vom Skiclub Seebach mit dem Verlauf der Rennen zum Deutschlandpokal in Oberstdorf.

Junge Läufer aus Seebach bei VR-Talentiade

Der SC Blasiwald war Ausrichter einer VR-Talentiade-Sichtung für junge Nachwuchslangläufer der Schülerklassen U8 bis U13. Durchgeführt wurde der Wettkampf im Nordic-Center am Notschrei.

Achim Huber bei „Winter World Master Games“

Innsbruck war Gastgeber der 3. Winter World Master Games, eine Multisportveranstaltung von 12 Sportarten und über 3000 Teilnehmern. Das Mindestalter, das zur Teilnahme berechtigt, beträgt je nach Sportart 25 bis 35 Jahre. Achim Huber vom Skiclub Seebach ging in 3 Langlaufwettbewerben an den Start, ausgetragen wurden diese in Seefeld.

 

Marcel Huber bei DSV-Punkterennen

Marcel Huber vom Skiclub Seebach startete am vergangenen Wochenende bei seinen ersten DSV-Punkterennen, dem SSV-SVS Eröffnungsrennen in Hochötz im Ötztal.

 

Marcel Huber startet bei Scott-Cup

Bei einem weiteren DSV-Punkterennen startete Marcel Huber vom Skiclub Seebach am vergangenen Wochenende. Ausrichter für das Rennen um den Scott-Cup war die Skizunft Kollnau, Veranstalter war der Skiverband Schwarzwald. Auf Grund von Schneemangel im Schwarzwald wurde das Rennen kurzfristig von Todtnauberg nach Damüls in Österreich verlegt.

Auch für die abgelaufene Saison kann der Skiclub Seebach eine erfolgreiche Jahresbilanz ziehen, so der 1. Vorsitzende Marcel Albrecht in seiner Begrüßung zur Generalversammlung. Wenn auch zu Anfang der Wintersaison Schneemangel herrschte und dadurch ein Skirennen und der Kinderskikurs alpin abgesagt werden musste.

Pressebericht Rolskiberglauf

Podestplätze für Seebacher Läufer bei Rollskirennen

Insgesamt 9 Läufer starteten für den Skiclub Seebach bei dem Schülerrennen sowie Berglauf vor heimischem Publikum. In den gut besetzten Klassen konnten mehrere Plätze auf dem Siegerpodest erreicht werden.

Im Schülerrennen über 1,6 km wurden in der Klassenwertung folgende Ergebnisse erzielt: 4. Felix Huber (U8m); 1. Franka Huber (U8w); 3. Anton Fischer (U9m); 1. Oskar Fischer (U11m); 2. Nina Maier (U11w); 1. Max Huber (U12m).

Im Bergrennen über 7,5 km: 1. Josua Strübel (H21); 3. Raphael Kiemann (H31); 3. Achim Huber (H36).

(bf)

 

Text Foto: Die Teilnehmer des Skiclub Seebach mit dem Vorsitzenden Marcel Albrecht (li), und den nordischen Sportwarten Mathilde Bäuerle (2. v.l) und Helmut Strübel (re)

Ergebnisliste Rollski Berglauf 2019

Die Ergebnisliste für den Rollskilauf vom 03.10.2019

finden Sie hier.

(einfach oben auf unser Logo klicken)