Newsarchiv

Jugend trainiert für Olympia

Skiclub Seebach richtet Landesfinale aus

Begeisterte Kinder bei Jugend trainiert für Olympia

Einmal mehr war der Skiclub Seebach Ausrichter einer überregionalen Rennveranstaltung. Ausgetragen wurde am Skihang Seibelseckle das Landesfinale Baden-Württemberg des bundesweiten Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“. Teams von jeweils fünf Schülern einer Schule hatten sich für dieses Landesfinale qualifiziert. Am Start waren 7 Mädchenteams und 7 Jungenteams mit jeweils fünf Läufern. Zu fahren war ein Vielseitigkeitslauf mit 27 Toren in zwei Durchgängen, der beste Lauf wurde gewertet. Vor der Einfahrt zu dem Steilhang war ein Sprung eingebaut, der von den Läufern einiges an Mut abverlangte. Diese Passage konnte jedoch vor dem Rennen geübt werden.

Nach Rennende wurde von, Helmut Bähr, Vizepräsident Breitensport als Vertreter des Skiverbands Schwarzwald, sowie durch Jens Ziegler als Landesbeauftragter und Matthias Schwär-Hahn als Beauftragter Regierungsbezirk Freiburg von „Jugend trainiert für Olympia“, die Siegerehrung vorgenommen.

Die Mannschaftswertung ergab folgende Platzierung: -Mädchen- 1. Kolleg St. Blasien, 2. Fürstenberg Gymnasium Donaueschingen, 3. Gymnasium Ebingen, 4. Fürstabt-Gerbert Schule St. Blasien, 5. Studienkolleg St. Johann Blönried, 6. Franz-von-Sales Realschule Obermarchtal, 7. Solitude-Gymnasium Stuttgart. -Jungen- 1. Rupert-Neß-Gymnasium Wangen, 2. Gymansium Isny, 3. Anna-Esslinger-Gymnasium Ulm, 4. Robert-Gerwig Gymnasium Hausach, 5. Fürstabt-Gerbert Schule St. Blasien, 6. Realschule Titisee-Neustadt, 7. Otto-Hahn-Gymnasium Ostfildern.

Natürlich war der Jubel bei den drei erst platzierten Mannschaften groß, denn für Sie geht es nun weiter zu dem Bundesfinale nach Nesselwang im Allgäu.

Das schnellste Mädchen, sowie der schnellste Junge durften sich zudem über einen Pokal des Skiclub Seebach freuen. Dies war bei den Mädchen Kim Marschel von dem Rupert-Neß-Gymnasium Wangen und bei den Jungen Michael Ucar von dem Gymnasium Isny.

Herrliches Winterwetter, eine gut präparierte Loipe und 93 motivierte Langläufer am Start, das waren gute Voraussetzungen für den Skiclub Seebach als Veranstalter der VR-Talentiade im Skistadion am Kniebis. Die Skiverbände Schwarzwald suchten, mit Unterstützung der Volksbank in der Ortenau, talentierte Nachwuchslangläufer.

Fünf alpine Rennläufer des Skiclub Seebach gingen bei dem Rennen um den Hornisgrinde-Pokal am Skihang Seibelseckle an den Start. Durchgeführt wurde dieser Wettkampf für die Altersklassen Schüler U8 bis Damen/Herren von dem Skiclub Oberkirch zusammen mit dem Skiclub Yburg.

Der Weg nach Hindelang-Oberjoch im Allgäu hat sich für Marcel Huber vom Skiclub Seebach gelohnt. Bei der VR-Talentiade Sichtung konnte er sich mit einem ersten und dritten Platz für das Finale der VR-Talentiade qualifizieren.

Die dritte Auflage der "OneWay XC-Challenge" wurde vom Ski-Club St. Märgen und der Ski-Zunft Breitnau am Loipenzentum Thurner ausgerichtet. Dieses neue Rennformat mit Technikelementen und Hindernissen soll mehr Abwechslung bei den Rennen bringen und die Läufer zusätzlich fordern. Mit 182 Startern der Klassen Schüler S8 bis zur Jugend J17 gab es erneut einen Teilnehmerrekord und zeigte dass diese Form von Rennen sehr attraktiv ist. Trotz der starken Schneefälle präsentierten die Ausrichter einen hervorragenden Parcours mit 800 und 1.200 Metern Länge.

Josua Strübel startet bei Winter-Universiade

Beinahe 6.000 km Luftlinie liegen zwischen Seebach und Almaty in Kasachstan. Dort findet von Sonntag, 29. Januar bis Mittwoch, 11. Februar die Winter-Universiade statt und unter den ca. 3.500 Teilnehmern ist auch Josua Strübel vom Skiclub Seebach. Die Universiade findet alle zwei Jahre statt und wie bei der Olympiade werden Sommer- und Winterspiele ausgetragen. Josua Strübel hat seinen ersten Start am Montag, 30. Januar, der Wettkampf wird ab 7.30 Uhr in Eurosport übertragen.

Infos zu den Langlaufkursen gibt es bei Mathilde Bäuerle, Tel. 07842 / 30197
Die maximale Teilnehmerzahl für den Alpin-Kurs wurde bereits erreicht, wir können keine Anmeldungen mehr entgegennehmen.

Zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung hatte der Skiclub Seebach in das Gasthaus Kernhof eingeladen. Marcel Albrecht konnte als 1. Vorstand eine positive Bilanz seiner bisher einjährigen Tätigkeit ziehen.

4. Seebacher Rollskilauf

Ergebnisliste Berglauf am 02.10.2016 – hier downloaden
Ergebnisliste Schülerwettkampf am 02.10.2016 – hier downloaden